Gibt es einen Einfluss auf die nachgeschaltete Biogasbildung?

13/01/2021

Nach der­zei­ti­gem For­schungs­stand wird die Metha­no­ge­ne­se (Bio­gas­bil­dung) durch eine vor­he­ri­ge Was­ser­stoff­gä­rung der Sub­stra­te nicht nega­tiv beein­flusst. Die­ser Umstand wird durch den säu­re­be­ding­ten Auf­schluss von vor­her nicht ver­füg­ba­ren Sub­strat­be­stand­tei­len begrün­det. Der pro­du­zier­te Was­ser­stoff steht damit zusätz­lich zur kon­ven­tio­nel­len, ein­stu­fig pro­du­zier­ten Bio­gas­men­ge zur Verfügung.