STREICHER Anlagenbau GmbH & Co. KG

Der anla­gen­tech­ni­sche Teil des Hyper­fer­ment-Pro­jek­tes wird durch die STREICHER Anla­gen­bau GmbH & Co. KG realisiert.

Die­se ist Teil der STREICHER Grup­pe. Bereits Anfang des 20. Jahr­hun­derts wur­de die­se als Ein­zel­un­ter­neh­men gegrün­det und ver­fügt heu­te über ein viel­sei­ti­ges Spek­trum an Kom­pe­ten­zen im Anlagen‑, Maschi­nen- und Stra­ßen­bau, sowie wei­te­rer Geschäftsfelder.

Auch am Stand­ort der STREICHER Anla­gen­bau GmbH & Co. KG in Gom­mern kann man auf eine lan­ge Tra­di­ti­on im Anla­gen­bau zurück­bli­cken, so wur­den dort bereits seit Mit­te des 20. Jahr­hun­derts Aspek­te des  Anla­gen­baus und sei­ner ange­glie­der­ten Facet­ten praktiziert.

Die STREICHER Anla­gen­bau GmbH & Co. KG ist heu­te auf dem gesam­ten Gebiet des klas­si­schen Anla­gen­baus mit allen zuge­hö­ri­gen Teil­be­rei­chen aktiv. Dazu gehö­ren ins­be­son­de­re die Pla­nung, Fer­ti­gung und Errich­tung, Inbe­trieb­nah­me sowie der voll­um­fäng­li­che Ser­vice (Instand­hal­tung, War­tung, etc.).

Ihre Kom­pe­tenz auf dem Gebiet der Was­ser­stoff­an­wen­dun­gen erar­bei­te­te sich die STREICHER Anla­gen­bau schon früh durch den Bau von Was­ser­stoff­kom­pres­so­ren und Was­ser­stoff­ein­spei­se­an­la­gen (WSEA), die zur Ein­spei­sung von Was­ser­stoff in Gas­trans­port­net­ze ver­wen­det wer­den. Aber auch Gas­druck­re­gel- und Mess­an­la­gen (GDRMA), die die in den Teil­net­zen der Netz­be­trei­ber vor­herr­schen­den Druck­stu­fen ein­stel­len bzw. Durch­sät­ze messen.

Im wei­te­ren Sin­ne kön­nen eben­so auch Gastrocknungs‑, Gas­odo­rie­rungs- und auch mobi­le Test­an­la­gen zur Erd­öl­för­de­rung, aber im beson­de­ren Maße die dazu­ge­hö­ri­gen Appa­ra­te, wie Sepa­ra­to­ren, Tanks, Mani­folds und Ver­la­de­sta­tio­nen gezählt werden.

Der Ansprech­part­ner für das Pro­jekt ist Dus­tin Hei­ne­mann.

weitere Informationen finden Sie unter www.Streicher.de